Willkommen beim Ehemaligenverein des Johanneums!


EuLe

Am 4. September traf zum ersten Mal der neu gegründete Projektchor EULE zusammen. Er bietet ehemaligen Chorsängern die Möglichkeit in vertrauter Runde zusammenzukommen und in alten Liedern und Erinnerungen zu schwelgen. Der Chor soll zukünftig regelmäßig einmal im Jahr im September stattfinden.

Schon seit längerem schwelte bei Einigen die Idee eines Ehemaligenchores, da für viele Choristen der Chor eine wirkliche Bereicherung der Schulzeit war. Man verbrachte viele Fahrten und Wochenenden miteinander und wie auch die anderen AGs oder der Ferienkurs auf die Hütte ist der Chor sehr erfüllt und charakterisiert von stufenübergreifenden Freundschaften, die meist die Schulzeit überdauern.

Die Musik am Johanneum spielt im Leben der Schüler im Vergleich zu anderen, nicht musikalisch ausgerichteten Gymnasien eine besondere Rolle. Um diesen Umstand auch für das Kollegium zwischen Lehrerarbeitszeitmodell und Klausurkorrekturen zugänglich zu machen, lag die Idee nahe, auch interessierte Lehrer in dieses Projekt einzuladen (Das LE in EULE).

Hartwig Willenbrock (oder wie die Choristen gerne sagen: "Wibo") hat nun in diesem Jahr den Chor gegründet und die Vorbereitung übernommen. Anders als an anderen Schulen üblich ist der EULE-Chor kein weiterer regelmäßiger Chor (Abiturienten haben die Eigenschaft, sich nach dem Abitur in alle Himmelsrichtungen zu zerstreuen), sondern ein Projektchor in wechselnder Besetzung.

Der Testflug dieses Jahr war für uns alle eine wunderbare Bereicherung. Es war ein sehr schönes Wochenende voller Gesang und Freude, gekrönt von einem Konzert in der Matthäuskirche. Für Viele war es nach einigen Jahren dann doch überraschend, wie nachhaltig die gesangliche Ausbildung während der Schulzeit war ("Das ist ein bisschen wie Fahrradfahren"). Binnen weniger Proben konnte ein vielfältiges, 20-minütiges Programm auf die Beine gestellt werden.

Wir bedanken uns beim Ehemaligenverein für die Unterstützung und vor allem bei Hartwig Willenbrock für die Organisation und Chorleitung.

Das Interesse an einer Fortführung des Projektes ist groß, so wurde bereits ein Folgetermin für das Jahr 2016 gefunden.

Alle ehemaligen Choristen und Lehrer, die Interesse an einer Mitwirkung haben, wenden sich bitte vertrauensvoll an Wibo (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Balthasar Siekiera (Abitur 2010)