Terminkalender

Als iCal-Datei herunterladen
em. Prof. Wolfgang-Andreas Schultz: Kunst und Musik in Europa im 21. Jahrhundert
Donnerstag, 17. Mai 2018, 19:30
Aufrufe : 43


In keinem Bereich wird so deutlich wie in der Musik, in welch hohem Maß Europa kulturell von seiner Substanz lebt. Die Hoffnung, die Neuerungen des 20. Jahrhunderts würden bald genauso akzeptiert werden wie vormals die von Beethoven und Wagner, hat sich nicht erfüllt und immer noch wird als neu bzw. als „Avantgarde“ gefeiert, was mittlerweile schon 50 oder gar 100 Jahre alt ist. Ist Europa erschöpft, müde geworden? Prof. Schultz geht in seinem Vortrag den tieferen Ursachen für diese Stagnation nach, zeigt aber auch, dass Europa in eigenen, teilweise vergessenen oder verdrängten Traditionen die Ressourcen finden kann, um kulturell lebendig zu bleiben.
Ort Gruppenraum der Bibliothek